G+B Tür- und Torautomatik GmbH - Automatische Teleskop-Schiebetüren vom Hersteller G+B
Sie befinden sich hier: Home » Schiebetüren » Teleskop-Schiebetüren

Automatische Teleskop-Schiebetüren: optimale Durchgangsweite bei geringer Einbaubreite

Sie möchten eine elektrische Schiebetür nachrüsten, die viele Personen gleichzeitig passieren? Verfügen aber über wenig Platz? Dann sind automatische Teleskop-Schiebetüren die ideale Lösung! Denn Teleskop-Schiebetüren haben den Vorteil, dass zur Öffnung der Türflügel seitlich ein wesentlich kleinerer Raum zur Verfügung stehen muss, als die gesamte Öffnungsweite beträgt. Bei einer 2-flügeligen Anlage mit Schiebetürantrieb ist das etwa die Hälfte, bei 4-flügeligen Anlagen mit Schiebetürantrieb etwa ein Viertel der Öffnungsweite. Durch diese konstruktive Eigenschaft lassen sich bei gleicher Einbaubreite mit diesen automatischen Schiebetüren größere Öffnungsweiten als mit Standardausführungen erzielen. Gemäß der DIN 16005 muss ein vorgeschriebener Sicherheitsabstand von 200 mm eingehalten werden. Ist dies nicht möglich, ist die Sicherung durch einen Präsenzmelder Pflicht.

Fordern Sie gerne ein individuelles Angebot für eine elektrische Schiebetür bei uns an.

Teleskopschiebetür
Auto-Scholz-AVS GmbH, Jena

Teleskopschiebetür<br>Auto-Scholz-AVS GmbH, Jena

Automatische Teleskopschiebetür mit durchgehender Bodenführung.

Teleskop-Schiebetür
MyZeil Frankfurt

Teleskop-Schiebetür<br>MyZeil Frankfurt

2-flüglige Teleskopschiebetür

Elektrische Schiebetür in 2- und 4-flügeliger Ausführung

Teleskop-Schiebetüren

2-flüglige
Teleskop-Schiebetüren

Download

Teleskop-Schiebetüren

4-flüglige
Teleskop-Schiebetüren

Download


Konstruktionsbedingt unterscheidet sich die Fahrtrichtung der Türflügel, je nachdem ob 2-flügelige oder 4-flügelige automatische Schiebetüren gewählt werden. Während bei einer 2-flügligen elektrischen Teleskop-Schiebetür beide Türflügel in verschiedenen Ebenen hintereinanderliegend in eine Richtung fahren, bewegen sich bei einer 4-flügligen Teleskoptür jeweils zwei Türflügel in unterschiedlichen Ebenen in die entgegengesetzte Richtung. Bei beiden Varianten fahren die inneren Türflügel (mit dem längeren Weg) exakt doppelt so schnell wie die äußeren Türflügel (mit dem kürzeren Weg). Dadurch erreichen die beiden Türflügel einer Seite gleichzeitig ihre Endstellungen „TÜR AUF” und „TÜR ZU”. Optisch ergibt sich daraus ein schöner Nebeneffekt, denn für Benutzer sieht es so aus, als ob die schnellen Türflügel die langsamen Türflügel überholen würden.

Informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeiten hinsichtlich der platzsparenden elektrischen Schiebetürvariante!

Tormax
FTA Partner
Logo T†V Fertigungsstaette

Diese Website verwendet Cookies. Mehr... OK